02.01.2013

Heute nun muss Frauchen wieder arbeiten, denn das, was sie „Neujahr“ bzw. „Jahreswechsel“ nennt, ist rum.

Davor waren wir noch zum Fädenziehen, das hab ich gar nicht mitgekriegt, wie die Frau Doktor das gemacht hat, aber plötzlich waren die weg, es hat nicht mehr gezwickt und ich muss auch keinen Kragen und keine Windel mehr tragen. Find ich gut! Den Jahreswechsel haben wir alle zusammen zuhause verbracht, Frauchen hatte den Fernseher an, Niki und Socke haben im Schlafzimmer geschlafen und ich bei Frauchen auf dem Bauch. Plötzlich hat es draußen ganz arg gebollert und Krach gemacht, aber das war uns ganz egal. Hat halt beim Schlafen etwas gestört, aber Angst haben wir alle nicht gehabt. Frauchen hat noch was von „irgendwie sind die doch alle doof“ gesagt, und da muss ich ihr Recht geben. Zweibeiner sind schon komisch! So ein Theater, nur weil jetzt eine andere Jahreszahl geschrieben wird. Das werd ich nie verstehen, und auch Niki und Socke können mir das nicht erklären.

Aber so wie alle Zweibeiner das machen, wünsch ich euch allen, die ihr das lest, ein gesundes und fröhliches Neues Jahr!

HP-Muecke-Gruss